Kreative Anstecker für Hochzeitsgäste

Der schönste Tag im Leben ist auch immer ein aufregender Tag: Monatelang hat man organisiert und hofft dann natürlich, dass am Hochzeitstag auch wirklich alles funktioniert. Von überall her kommen die Verwandten, Bekannten und Freunde und freuen sich mit dem Brautpaar. Und bei der anschließenden Feier geht es dann meistens hoch her. Ein besonderes Problem dabei ist, dass sich bei einer Hochzeitsfeier unter den Gästen eine ganze Menge von Personen treffen, die sich gar nicht kennen. Es sind ja zwei Bekannten- und Verwandtenkreise, die sich durchmischen und da trifft man auf viele unbekannte Gesichter. Daher sollte man bei der Organisation auch an Anstecker für Hochzeitsgäste als Namensschilder denken, damit jeder weiß, mit wem er es zu tun hat.

Solche Anstecker kann man vorgefertigt kaufen und beschriftet diese dann vor der Feier, wo man sie an die Gäste austeilt. In Bayern hat das so gennante Glubbal eine lange Tradition. Unter anderem bei Hochzeiten wird dieser Anstecker in Form einer Wäscheklammer von den Hochzeitsgästen getragen, die so nicht nur schneller miteinander ins Gespräch kommen, sondern beispielsweise auch ihre Gläser damit markieren können. Glubbal mit rustikalem Charme aus Holz inklusive süßer Schleife als Dekoration können Sie bei www.sglubbal.de bestellen.

Eine kreative Idee ist es auch, die Gäste ihre Anstecker selber gestalten zu lassen. Dafür besorgt man eine Menge an Bastelmaterial, wie Papier, Federn, Filz, Moosgummi, Flitter und Glitter und legt diesen neben dem Trägermaterial bereit. Die Gäste können nun in wenigen Minuten die Schilder beschriften und gestalten und dann mit einer kleinen Klammer an ihr Revers heften und schon hat man zusätzlich zu den kreativen und individuellen Ansteckern ein kleines Event auf der Feier, das vor allem auch bei den kleinen Gästen sehr gut ankommt.

Nicht zuletzt eignen sich diese Anstecker für die Hochzeitsgäste als Give Away zur Erinnerung an die schöne Feier.

Bild: bigstockphoto.com / wernerimages