Tischdeko für die Taufe selber machen – die besten Tipps

Bei einer Taufe handelt es sich um ein feierliches Ereignis. Nach der kirchlichen Zeremonie treffen sich die Taufgäste in der Regel zum gemeinsamen Essen und feiern das Eintreten des Kindes in die Kirchengemeinschaft. Es versteht sich von selbst, dass an solch einem besonderen Tag eine passende Dekoration nicht fehlen darf. Es gibt viele hübsche Möglichkeiten die Tischdeko einer Taufe selber zu machen.

Farbgebung

Wenn es sich bei dem Taufkind um einen Jungen handelt, entscheiden sich viele Eltern für eine hellblaue Tischdekoration. Handelt es sich um ein Mädchen, wird zumeist Rosa gewählt. Dies ist aber kein Muss. Auch Farben wie Flieder oder Hellgrün sind geeignet. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert Pastelltöne statt knalliger Farben zu wählen und diese mit Weiß zu kombinieren.

Die Dekoration

Es empfiehlt sich die Mitte des Tischs mit einem Tischläufer zu dekorieren. Teilweise gibt es hier bereits vorgefertigte hübsche Varianten. Möchte man lieber die komplette Tischdeko für die Taufe selber machen, kann man beispielsweise auch transparente Stoffbahnen auf dem Tisch drapieren und diese mit kleinen Steinchen oder Blümchen schmücken. Die passenden Dekorationsartikel erhalten Sie bei www.ck-ideal.de.

Eine ausgefallene Idee für den Tischschmuck sind selbstgebackene Kekse in Form eines Baby-Füßchens oder eines Baby-Schuhs. Ebenfalls sehr süß (im wahrsten Sinne des Wortes) sind zauberhafte Cake Pops, bespielsweise in rosa oder blau gehalten, die der Tischdekoration einen modernen Look geben. Wie Sie selbst toll aussehende Cake Pops herstellen können, erfahren Sie unter heldentat-cakepops.blogspot.de.

Bei einer Feier mit kirchlichem Hintergrund dürfen Kerzen keinesfalls fehlen. Falls Sie ein passendes Motiv auf einer Serviette finden, können Sie dieses ausschneiden und vorsichtig mit flüssigem Bastelkleber auf die Kerze kleben. Eine weitere Möglichkeit wäre auf einen Draht mit Sekundenkleber kleine Blümchen zu kleben und diesen dann um die Kerzen herumzuwickeln. Alternativ kann man in Glasgefäße dezent glitzernde Steinchen oder Perlen füllen und im Anschluss kleine Teelichter hineinstellen. Der Phantasie stehen keine Grenzen.

Webtipps zum Thema

Bild: bigstockphoto.com / manera